WIKI Inside

Roger Gerber wird den EHC WIKI-Münsingen per Ende der Saison 18/19 auf eigenen Wunsch verlassen.

 

Nach zwei erfolgreichen und intensiven Jahren mit dem EHC WIKI Münsingen in der MySports League hat sich unser Assistenz Coach Roger Gerber entschieden, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Bei aller Liebe zu WIKI war schlussendlich das hohe Pensum mit dem verbundenen Fahrwegen zwischen Wohnort, Arbeitsort, Trainingsort und einer kürzlich begonnenen Ausbildung in Zürich ausschlaggebend für seinen Entscheid.

"Ich werde aus meiner Zeit beim EHC WIKI-Münsingen enorm viele positive Momente mitnehmen und dafür möchte ich mich bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken. Nun kann ich euch versichern, bis zum letzten Playoff Spiel alles für diesen tollen Verein zu geben."  

 

Wir wünschen Roger Gerber für seine Zukunft nur das Beste und danken im für seinen Einsatz zugunsten von WIKI Münsingen. Wir hoffen dich weiterhin zwischendurch im Sagibach begrüssen zu dürfen.

 

An dieser Stelle dürfen wir euch den neuen Assistenztrainer für die Saison 19/20 vorstellen und herzlich bei WIKI begrüssen.

 

Es ist dies Roland Schneider.

 

Er hat als Spieler die Nachwuchsabteilung beim SC Bern durchlaufen. Noch im Juniorenalter wechselte er in die Organisation des EHC Worb und spielte dazu in der 2.Liga. Danach folgten 4 Saisons beim EHC Thun in der 1.Liga, welcher heute unser Ligakonkurrent in der My Sports League ist. Als 26jähriger beendete Roland Schneider schon früh seine aktive Zeit als Spieler. Seinen Einstieg in die Trainerlaufbahn startete er als Trainer beim EV BOMO Thun, die Frauenmannschaft aus dem Berner Oberland. Seine Erfahrungen durfte er dann als Juniorentrainer beim HC Dragon/Thun und als Trainer in der 2. Liga beim EHC Boll umsetzen. Seit der Saison 16/17 gehört er zum Coaching-Staff der Novizen-Eliten des SCB Future an. Mit diesem Engagement und dem weitergegebenen Wissen und Ratschlägen von Profitrainer Stefan Schneider konnte er sich nochmals weiterentwickeln.

Die ganze WIKI Familie freut sich sehr konnten wir mit der Person von  Roland Schneider den Wunschtrainer verpflichten. Da er in seiner Vergangenheit ja auch vermehrt nicht nur im Aktiv Hockey  sondern auch im Nachwuchs tätig war. So dass wir da zusammen mit unserem Cheftrainer Stefan Gerber den eingeschlagenen Weg mit dem Einbau von jungen Spielern weitergehen

 

WIKI: FÜR HIE - VO HIE!    

Ruedi Wenger


 

HERZLICH WILLKOMMEN SIMON SCHLUMPF!

 

Der neue beim EHC WIKI-Münsingen für das Ressort Marketing/Sponsoring verantwortliche Simon Schlumpf stellt sich vor:

Simon Schlumpf in Wichtrach aufgewachsen und zur Schule gegangen, arbeitet in einer Kaderposition bei der Swisscom und wohnt in Münsingen. Simon Schlumpf ist im Aaretal sehr gut vernetzt und der ideale "Mann" für diese Funktion im WIKI Vorstand. Er war auch schon Präsident beim HC Mühlethurnen!

Simon Schlumpf wird den ganzen Bereich des Sponsorings bei WIKI übernehmen.

 

Wir danken Simon Schlumpf ganz herzlich für die Bereitschaft bei WIKI im Vorstand mitzuhelfen. Der Vorstand und die 1. Mannschaft heissen ihn in der WIKI Familie HERZLICH WILLKOMMEN.

 

WIKI: FÜR HIE - VO HIE! 


 

Sportchef Ruedi Wenger äussert sich zum Stand der Dinge im Team:

 

 

Ein Spitzenspiel zum Jahresabschluss!



Liebe WIKI Familie

Der EHC WIKI-Münsingen beendet  am kommenden Samstag, den 22. Dezember mit dem Spitzenspiel gegen Hockey Huttwil ein sehr erfolgreiches Jahr 2018!

Bringen wir am Samstag 22. Dezember 2018,  mindestens 800 Zuschauer in den Sagibach?

Ja, das ist möglich wenn jeder Fan, Freund und Zuschauer mehrere Freunde, Kollegen, Bekannte und Verwandte mit an den Match nimmt, " jeder Besucher zählt". 

Anspielzeit ist  um 17:30 Uhr im Sagibach!

Natürlich ist in unserer Drachenbar vor ( ab 16:30 Uhr ), während und nach dem Spiel für Speis und Trank gesorgt.

Liebe WIKI Fans und Freunde Ihr seid entscheidend - kommt ans Spiel und gebt zum Jahresabschluss nochmals alles!!!

Die 1. Mannschaft und der Vorstand freut sich auf das Spitzenspiel und Euch liebe Fans, Freunde und Zuschauer!


VO HIE - FÜR HIE!    
 
Mit sportlichen Grüssen
Ruedi Wenger
Sportchef EHC WIKI-Münsingen 


 

Dem WIKI Geist sei Dank!

 

Liebe WIKI Familie

Wir haben nun die Hälfte der Qualifikation der zweiten Saison in der My Sports League hinter uns. In dieser Saison wurden wir von einem unheimlichen Verletzungspech heimgesucht. Es gab Spiele, da fehlten uns bis zu 9 Stammspieler! Manchmal dachte ich für mich: „Was haben wir verbrochen, dass es uns so hart trifft?“

 

Wenn uns jemand angeboten hätte, das wir nach der Hälfte der Qualifikation auf diesem Tabellenplatz, mit dieser Anzahl Punkte stehen wo wir nun sind, hätten wir das ohne wenn und aber sofort angenommen.

 

Was sich aber genau in dieser schwierigen Zeit zum x. Mal wieder herausstellte, war der unbändige WIKI Geist! Was unsere Spieler in Zusammenarbeit mit dem Staff bereit waren und sind zu leisten, verdient den allergrössten Respekt!

 

Als die Not am grössten war, kontaktierte ich unser ehemaligen langjährigen Captain und Spieler Christof Kiener. Er überlegte nicht lange und war sofort bereit auszuhelfen. Durch die enorme Routine gibt Christof Kiener den jungen Spielern Rückhalt und Sicherheit in der Verteidigung. Das ist, wie schon erwähnt, das grosse WIKI Herz. "Stöffu, das wird dir die ganze WIKI Familie nie vergessen"!

 

Durch die Situation der vielen Verletzten konnten sich dafür die jungen Spieler präsentieren. Drei ehemalige Elite Spieler aus unserem Nachwuchs wurden so recht schnell zu Stammspielern. Yanick Marti, David Dietrich und Tim Künzi erfüllen Ihre Aufgaben sehr gut. "Gebt in jedem Training und Match immer alles, um euch noch weiter zu entwickeln und in einigen Jahren in die Fussstapfen der jetzigen Leistungsträger zu treten".

 

Mit Lars Lenze und Sandro Zaugg sind wir in der glücklichen Lage, zwei enorm starke Torhüter zu haben. "Ihr habt uns ihn vielen Spielen den nötigten Rückhalt und die Möglichkeit gegeben, Spiele für uns zu entscheiden". Auch Jan Mühlemann erfüllt die Aufgabe als Center sehr gut.

 

 

Ein grosser Respekt gebührt unserem Trainerteam, angeführt vom Headcoach Stefan Gerber, seinem Assistenten Roger Gerber und dem Goalietrainer Marco Aeschlimann. Was das Trainerteam in dieser enorm schwierigen Zeit geleistet hat, ist sensationell.

 

Wir hoffen sehr, dass wir in Zukunft von weiteren Verletzungen verschont bleiben und wünschen unseren Verletzten Spieler an dieser Stelle alles Gute und hoffen euch so schnell wie möglich wieder im WIKI Dress spielen zu sehen.

 

 

WIKI: FÜR HIE - VO HIE! 

Ruedi Wenger 

Design by bluesign.ch